Sklerosierung

Sklerosierung

Die Sklerosierung / Schaumsklerosierung (Verödung) ist ein Verfahren zur Behandlung von Krampfadern, retikulären Varizen und Besenreisern. Sie hat sich als besonders nebenwirkungsarme und wenig schmerzhafte Therapieform bewährt und ist die weit verbreitete Behandlungsform. In die Vene wird ein Verödungsmittel in flüssiger – oder Schaumform gespritzt, welches zur Verklebung der Gefäßinnenwand und damit zum Verschluss der Vene führt. Die sklerosierten Venen stehen dem Blutfluss nun nicht mehr zur Verfügung und werden vom Körper vollständig umgebaut.

→ Übersicht

  • a:0:{}
  • 1
  • 10.1 K

Das könnte Sie auch interessieren …

  • Umfangreiche Gefäßdiagnostik (TRIPLEX)

    1
  • Ästhetische Behandlung

    4
  • Thermoablation mittels Radiowellen

    4
  • Minimal-invasive Behandlungen

    1
  • Endovenöse Thermoablation (minimal-invasiv)

    1
  • Mikrochirurgische Phlebektomie (minimal-invasiv)

    1